Haben Poltiker einen eigenen Lebensraum?

Wer Politikern aufmerksam zuhört – und das sollte man gelegentlich – stellt ein Phänomen fest. Sie sprechen immer häufiger von den “Menschen draußen im Lande”, oder “die Menschen da draußen.” Wo leben denn die Volksvertreter, mag man sich da fragen. In einem elitären abgeschlossenen “inneren Kreis”? Haben Politiker einen eigenen Lebensraum? So eine Art Biotop für Parlaments-und Regierungsmitglieder?
Dass sie ihre eigene Sprache sprechen, das wissen wir. Denn ihr gestelztes Kauderwelsch ist ja für uns “Draußende” kaum zu verstehen. Worthülsen reihen sich locker aneinander, gesagt wird viel – und eigentlich nichts.
Und dass ist für uns Menschen – hier draußen im Lande – wirklich nicht zu verstehen. Wenn wir so unseren Job machten, na dann Gute Nacht. [den gesamten Artikel lesen]

Autor Claudia Fuhrmann | Veröffentlicht am 5. Februar 2014 um 10:53 | Kategorie: Gesellschaft, Politik | Schlagwörter: Schlagwörter: , , |