Ein seltener Glücksfall

Kai Pflaume kommt vom Privat-Fernsehen. Kai Pflaume ist immer braungebrannt. Kai Pflaumes Lachfältchen sind in der Realität noch tiefer als im Fernsehen. So etwa leitet die Süddeutsche Zeitung neulich einen Beitrag zu Kai Pflaumes neuer – und leider schon wieder abgelaufener – Serie „Zeig mit Deine Welt“ ein. Als wenn das alles so wichtig wäre, hunderte Male wiedergekaut und schlichtweg Zeilenfüller. Und das in der Süddeutschen Zeitung! Schade eigentlich, geht es doch wirklich einmal um eine verdammt gute Sendung, in der ARD… [den gesamten Artikel lesen]

Autor Hans Meiser | Veröffentlicht am 23. Juni 2013 um 16:48 | Kategorie: Kultur | Schlagwörter: Schlagwörter: |